Uhlenmoor

Ein kleiner Weiler mit gut 25 Einwohnern in der Westmark. Domäne des Edlen Herrn Corbain al Kyz, der aber selten hier weilt.

Das Gut und der Weiler liegen an der Grenze des Moores dessen Namen Sie tragen. Das Gut selbst besteht aus einem großen Haupthaus mit einem großen Milchviehstall. Der Verwalter ist Gunther Kirschler ein Siedler der schon vor Jahren nach Mythodea kam.
Auf den Äckern um den Weiler wird hauptsächlich Hafer und Linsen angebaut. Ansonsten lebt man von der Rinder und Schaafzucht. Um das nahe Uhlenmoor ranken sich düstere Legenden …

 

A small hamlet with some 25 people in the West March. It was given to the Honourable Corbain al Kyz, Noble of Zweiwasser, as his domain. However, the master himself is rarely here. The hamlet is run by the Elder, Gunther Kirschler. The swamp nearby is called Uhlenmoor, like the hamlet. Dark legends are told about the swamp and the people from the village rarely go there …

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: